Spiel dein Spiel!

DIE.
FUSS.
BALL.
LEGENDE.
LEBT.

Der Fußball in der Filmgeschichte

Das Wunder von Bern DVD

Das Thema „Fußball“ ist nicht nur zu einem wichtigen Bestandteil im alltäglichen Leben vieler Fans dieses Sports geworden, sondern auch die Filmindustrie hat das große Potential erkannt und so wurden schon einige Spielfilme über diesen beliebten Sport gedreht.

Die Helden dieser Filme sind oft Jugendliche, die aus einem sozial schwachen Umfeld stammen und durch die Begeisterung für den Sport und mit einem herausragenden Talent den Weg aus Armut und Arbeitslosigkeit schaffen. Eine Geschichte die durchaus auch der Realität entspricht. Weltklasse – Spieler wie Diego Maradona, Paul Gascoigne oder Christiano Ronaldo stammen aus armen Verhältnissen und wurden zu heiß begehrten Superstars. Diesen Traum haben viele Jungs. Selbst die Kleinsten unter ihnen besuchen regelmäßig das Fußball – Training in den vielen Vereinen Deutschlands. Jeder von ihnen hat schon seinen eigenen Lieblingsspieler, der mit Postern, Trikots und Stickern wie ein Heiliger verehrt wird.

Einer der bedeutendsten Streifen der Filmgeschichte, der sich mit diesem Thema beschäftigt ist ohne Zweifel „Das Wunder von Bern“ von Erfolgsregisseur Sönke Wortmann. Der mehrfach ausgezeichnete Spielfilm vereinigt die Leidenschaft für Fußball mit dem geschichtlichen Hintergrund der schwierigen Nachkriegszeit in Deutschland. Das vom Krieg und der Diktatur Hitlers schwer gezeichnet Land wurde durch den WM Sieg seiner Mannschaft im Jahr 1954 positiv beeinflusst. Die Geschichte des ehemaligen Soldaten Richard, der nach 11 Jahren russischer Kriegsgefangenschaft wieder zu seiner Familie zurückkehrt und eine völlig veränderte Familiensituation vorfindet, haben Millionen von Kinobesuchern verfolgt. Sein jüngster Sohn Matthias hat seinen Vater nie kennengelernt und hat als großer Fußballfan eine Art Ersatzvater in dem Nationalspieler Helmut Rahn gefunden. Der Fußball bringt Vater und Sohn wieder einander näher.